Tipps

Für die sich stellenden Rechtsfragen ist die Beratung durch einen Fachmann im Einzelfall unerlässlich. Unter Berücksichtigung der mit dem Rechtsweg verbundenen Kosten empfiehlt sich nachfolgende Vorgehensweise:

  1. Beweissicherung (Screenshots, Prints etc.)
  2. Kontaktaufnahme mit Urheber der Verletzung (bilaterale Bereinigung)
  3. Kontaktaufnahme mit Betreiber der Social Media Plattform (Meldung Rechtsverletzung)
  4. Prüfung / Vornahme rechtlicher Schritte.

Drucken / Weiterempfehlen: